Tamara

Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin-Neukölln

Mein Alter:

22

Meine Freizeit:

Ich mag alles, was kreativ ist und bin ziemlich geschickt mit den Händen. Schon als Kind habe ich gerne gebastelt und auch noch heute tüftle ich an vielen DIY-Projekten (z.B. ein Bett zu einer Couch umbauen). Der Umgang mit Make-up und Fotografie bereiten mir auch viel Freude, da ich mich darin richtig kreativ austoben kann. Neben meiner Ausbildung habe ich außerdem ein BWL-Studium begonnen.

Meine Rolle als DB-Insider:

Ich finde es toll, eine zusätzliche Leistung zu erbringen, die außerdem noch Spaß macht und möchte gerne über den ganz normalen Ausbildungsalltag berichten und zeigen, wie spannend dieser sein kann. Auch privat erstelle ich gerne Fotos und Beiträge für meine Social Media Plattformen und freue mich darüber, diese Aktivitäten mit der Ausbildung verbinden zu können.

Warum ich mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden habe:

Nach meinem Abitur habe ich schnell gemerkt, dass ich kein normales Studium beginnen möchte, sondern, dass ich etwas suche, wo ich die Theorie mit der Praxis direkt von Anfang an verbinden kann.

Was mich bei der Deutschen Bank bisher am meisten überrascht hat:

Die vielfältigen Möglichkeiten, die ich hier bekomme. Ich habe herausgefunden, dass Banker ganz anders sind als man sich das normalerweise vorstellt. Viel lockerer – diese Eindrücke vom Arbeitsumfeld möchte ich gerne auch nach außen vermitteln.