Herzlich Willkommen bei den DB-Insidern!

Wir sind ein Team aus aktuellen und ehemaligen Azubis und Dualen Studenten der Deutschen Bank und berichten hier und auf Instagram regelmäßig über unsere Erfahrungen und Erlebnisse. Mit unseren Berichten möchten wir zeigen, wie bunt und abwechslungsreich das Arbeiten bei der Bank ist und unsere Begeisterung für unseren Job, unsere Ausbildung und unser Duales Studium mit euch teilen. Gerne unterstützen wir euch mit Tipps und Infos für euren Berufseinstieg. Wäre toll, wenn ihr durch unsere Berichte Lust bekommt, euch ebenfalls bei der Bank zu bewerben. Bleibt am Ball – wir lesen und sehen uns!

Eure DB-Insider 

Lis

Kauffrau für Büromanagement

Elise_782x558.png
  • Über mich persönlich / Meine Freizeit:

    Am liebsten verbringe ich Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie. Ich liebe es in verschiedenste Länder zu reisen, lese gerne und treibe zum Ausgleich auch gerne mal Sport.

    Meine Rolle als DB-Insider:

    Ich denke, ich kann mich sehr gut in unsere Zielgruppe herein versetzen und gute Ideen einbringen, wie man die Social Media Berichterstattung noch abwechslungsreicher gestalten kann. Mein Alltag ist abwechslungsreich, an einem Tag rennt man von einem Meeting in die nächste Vorbereitung, am nächsten Tag hängt man nur an wenigen Aufgaben fest. Auch die Schule kann manchmal ganz schön stressig sein. Als jüngstes Mitglied im Insider-Team, möchte ich gerne zeigen, wie das alles auch dann funktioniert, wenn man am Beginn einer Ausbildung vielleicht noch nicht so viele Erfahrungen mitbringt.

    Warum ich mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden habe:

    Ich wollte in ein großes, zukunftsorientiertes Unternehmen. Außerdem waren mir eine hohe Übernahmechance und viele Qualifizierungsmöglichkeiten nach der Ausbildung wichtig.

    Was mich bei der Deutschen Bank bisher am meisten überrascht hat:

    Ich finde, dass die Ausbildung bei der Deutschen Bank, aber auch die Bank selbst, sehr gut strukturiert ist. Während meiner Ausbildung durchlaufe ich viele Abteilungen und merke, wie ich von Team zu Team ein besseres Verständnis für die Zusammenhänge im Unternehmen bekomme. 

    Jetzt mehr erfahren zur Ausbildung Kaufleute für Büromanagement

ausblenden

Isabell

Kauffrau für Dialogmarketing

Isabell_782x558.png
  • Über mich persönlich / Meine Freizeit:

    Ich denke, ich bin ein Mensch, auf den man sich verlassen kann. Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit sind mir generell sehr wichtig und ich versuche, für meine Träume zu arbeiten. Dazu gehört auch, dass ich versuche, Fehler zu verbessern und mir immer treu zu bleiben. Die Ausbildung ist für mich ein neues Kapitel und ich möchte mir bewusst in meiner Freizeit einen Ausgleich schaffen. Seit vielen Jahren spiele aktiv Fußball im linken Mittelfeld bei Teutonia Schalke und das macht mir total viel Spaß. Gerade jetzt während der Ausbildung ist das außerdem ein guter körperlicher Ausgleich.

    Meine Rolle als DB-Insider:

    Ich freu mich sehr auf meine Mitarbeit bei den DB-Insidern und werde versuchen euch so viel Neues wie möglich zu berichten, um euch zu zeigen wie interessant die Ausbildung im Dialogmarketing ist, wie viel Spaß es mir macht und was für Aufgaben der Beruf eigentlich enthält. Es wäre toll, wenn ich Begeisterung dafür bei euch wecken könnte.
    Da vielen der Beruf als Kauffrau/-mann im Dialogmarketing nichts sagt, würde ich euch gerne zeigen was der Beruf zu bieten hat.

    Warum ich mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden habe:

    Dialogmarketing finde ich spannend, weil jeder Anruf eine Überraschung ist, da es in jedem Gespräch um etwas anderes geht, jeder Kunde individuell ist und man nie weiß worum es in dem nächsten Anruf geht, dadurch wird es auch nie langweilig. Ich kann mein erlerntes Wissen anwenden und die Kunden somit glücklich machen. Für die Deutsche Bank habe ich mich bewusst entschieden, da ich so die Möglichkeit bekommen habe quasi zwei Berufe miteinander zu verknüpfen. Ich erlerne den Beruf der Kauffrau für Dialogmarketing und bekomme dabei auch sehr viel über das Bankgeschäft vermittelt. Hinzu kommt, dass die Deutsche Bank für Azubis viele Weiterbildungsmöglichkeiten anbietet.

    Was mich bei der Deutschen Bank bisher am meisten überrascht hat:

    Von außen hat man den Eindruck, dass eine Ausbildung eher streng und eintönig abläuft. Seit dem ersten Tag merkte ich, dass dies überhaupt nicht der Fall ist, weil es intern sehr familiär und verständnisvoll zugeht. Man bekommt hier viel Vertrauen geschenkt und wird tatkräftig unterstützt. Das Vertrauen habe ich direkt an den ersten Tagen bemerken dürfen, da uns direkt Verantwortung zu getraut worden ist und wir nach den ersten Schulungen auch schon in die ersten eigenen Telefonate gehen durften.

    Jetzt mehr erfahren zur Ausbildung Kaufleute für Dialogmarketing

ausblenden

Rayen

Kauffrau für Dialogmarketing

DB_influencer_freisteller_782x558px_rayen.jpg
  • Meine Freizeit:

    Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Freunden und mit meiner Familie. Ich gehe gerne tanzen und treibe zum Ausgleich Sport, zum Beispiel joggen.

    Meine Rolle als DB-Insider:

    Ich finde es toll einen Beitrag dazu zu leisten, dass künftige Bewerber einen noch besseren Einblick in die Ausbildung erhalten und wissen, was auf sie zukommt. Ich habe so viel Spaß an meiner Arbeit, dass ich diese Erfahrung gerne mit anderen teilen möchte.

    Warum ich mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden habe:

    Mir war es wichtig, dass ich mit Menschen zu tun habe und ich wollte gerne in einem großen Unternehmen arbeiten. Außerdem bin ich sehr kommunikativ und telefoniere gerne – im Dialogmarketing kann ich das alles miteinander verbinden.

    Was mich bei der Deutschen Bank bisher am meisten überrascht hat:

    Ich hatte mir gewünscht, dass ich viele unterschiedliche Erfahrungen sammeln kann und während meiner Ausbildung unterstützt und gefördert werde. Diese Hoffnung hat sich mehr als erfüllt. Fast schon überwältigt war ich, wie herzlich ich von meinen Arbeitskollegen am ersten Arbeitstag begrüßt und aufgenommen wurde. Auch zu meinen Mit-Azubis hatte ich von Anfang eine tolle Beziehung.

    Mehr aus erster Hand erfahren?

    Rayens News „Meine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing – Zwei Wochen Filialhospitation.“ jetzt lesen

    In den Videos erzählt Rayen mehr über sich und ihre Ausbildung.


    Übernahme:

    Übernahme nach Verkürzung der Ausbildung im Sommer 2019 als Kauffrau für Dialogmarketing in Essen.

    Jetzt mehr erfahren zur Ausbildung Kaufleute für Dialogmarketing

ausblenden

Sarah

Sozialversicherungsfachangestellte

Sarah_782x558.jpg
  • Über mich persönlich / meine Freizeit:

    Ich spiele sehr gerne Fußball oder treffe mich mit meinen Freunden.

    Meine Rolle als DB-Insider:

    Ich freue mich, euch als DB-Insider die Ausbildung zur Sozialversicherungs­fachangestellten näher bringen zu können. Mein Alltag hat sich seit der Ausbildung sehr positiv verändert. Mein Ziel ist es euch zu zeigen, wie abwechslungsreich dieses Berufsfeld ist und euch für eine Bewerbung bei der Deutschen Bank zu begeistern.

    Warum ich mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden habe:

    Die Deutsche Bank ist in meinen Augen ein hiesiges Unternehmen mit Zukunft. Aufgrund meines Schülerpraktikums habe ich schnell gemerkt, dass die Ausbildung zur Sozialversicherungs­fachangestellten der richtige Beruf für mich ist. Da ich ein sehr kommunikativer Mensch bin, gefällt mir der Umgang mit unseren individuellen Kunden besonders gut. Schon in der Ausbildung werden wir bestens geschult und auf das spätere Berufsleben vorbereitet.

    Was mich bei der Deutschen Bank bisher am meisten überrascht hat:

    Besonders überrascht haben mich die vielseitigen Karrieremöglichkeiten und Abteilungen in der Deutschen Bank. Obwohl die Deutsche Bank ein großes Unternehmen ist, nehmen sich die Mitarbeiter viel Zeit für uns Auszubildenden und Zusammenarbeit wird sehr wertgeschätzt.

    Jetzt mehr erfahren zur Ausbildung Sozialversicherungs­fachangestellte

ausblenden

Aktuelles aus Instagram zum #dbAusbildung