Fabian

Junior Programm Private Banking in Essen

Mein Alter:

22

Meine Freizeit:

Wenn es die Zeit zulässt, spiele ich Fußball und gehe regelmäßig ins Fitnessstudio. Ich unternehme viel mit meinen Freunden und meiner Familie und verreise gerne.

Meine Rolle als DB-Insider:

Ich fände es toll, wenn wir potenziellen Bewerbern zeigen, wie selbständig und aktiv die Arbeit bei der Deutschen Bank schon in der Berufsausbildung ist. Man lernt auch im Vergleich zu anderen Berufen extrem viel, da man sehr viel machen darf. Da ich meine Ausbildung bereits hinter mir habe, möchte ich hauptsächlich über Themen, die sich nach der Ausbildung ergeben und das Junior Programm berichten.

Warum ich mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden habe:

Ausschlaggebend für meine Bewerbung bei der Deutschen Bank war ein Schülerpraktikum.

Was mich bei der Deutschen Bank bisher am meisten überrascht hat:

Mich hat besonders beeindruckt, dass ich schon nach sehr kurzer Zeit aktiv mitarbeiten und erste Kundengespräche führen durfte. Am meisten hat mich überzeugt, dass wenn man eigeninitiativ und aktiv auf die Kollegen zugeht, man die Möglichkeit bekommt, sich echt zu beweisen.

Mehr aus erster Hand erfahren?

Fabians News „Nach der Ausbildung beruflich durchstarten – Fabians Karriereweg als Bankkaufmann.“ jetzt lesen