Newsroom

03. Mai 2021

IT Workshops für Schüler*innen

Sven berichtet über seinen Workshop zur IT-Sicherheit

Ich, Sven – Dualer Student Informatik (Softwaretechnologie) – wollte euch heute mal von einer tollen Alternative zu den klassischen Schülerpraktika berichten, denn die sind in letzter Zeit pandemiebedingt ja schwierig umsetzbar. Viele Schülerpraktika mussten sogar komplett abgesagt werden, weil sie entweder betriebsseitig nicht umsetzbar waren oder die Termine von den Schulen verschoben wurden. Bei uns sind aktuell Schülerpraktika zwar möglich, aber wir wollten Schüler*innen trotzdem eine weitere Möglichkeit bieten, einen ersten Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten – in diesem Fall konkret in die Welt der IT – und haben deshalb virtuelle Workshops entwickelt. Und da IT ein umfangreicher Bereich mit verschiedenen Schwerpunkten ist, wurden daraus 13 verschiedene Workshops zu den unterschiedlichsten Themen.

Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, was ich als Dualer Student damit zu tun habe? Nun, ich bin zufällig auf die Mail aufmerksam geworden, in der wir über die Workshops informiert wurden und wurde sofort hellhörig. Ich finde es allgemein toll, Wissen und Erfahrungen weiterzuvermitteln und ich hätte mir selbst damals als Schüler so eine Möglichkeit gewünscht. Ich war so begeistert von der Idee, dass ich spontan gefragt habe, ob ich nicht an dem ein oder anderen Workshop mitwirken darf. Zwar habe ich natürlich noch nicht ausgelernt und bisher auch nur begrenzte Erfahrungen sammeln können, aber trotzdem genug, um Schüler*innen die Grundlagen beizubringen. Deshalb hat es mich umso mehr gefreut, dass meine Kolleg*innen das genauso sehen und ich nicht nur bei der Vorbereitung mithelfen durfte, sondern die Workshops zur IT-Sicherheit – meinem Lieblingsthema – sogar halten durfte.

Aber bevor ich euch Genaueres zu meinem ersten Workshop erzähle, erstmal noch ein paar allgemeinere Infos: Damit es keine Überschneidungen mit den Schulzeiten gibt, finden die Workshops alle zwischen 17 und 19 Uhr statt. Die aktuellen Themen findet ihr immer auf unserer Ausbildungswebseite, über die ihr direkt zur Anmeldung kommt. Lasst euch nicht verwirren, dass ihr zu unserer Plattform dbFirstSteps weitergeleitet werdet. Damit wir euch die Zugangsdaten zu den Workshops schicken können, müsst ihr euch erst hier anmelden. Ihr erhaltet dann einen Tag vor dem Workshop bzw. spätestens am selben Tag, die Zugangsdaten und könnt am Workshop teilnehmen. Und keine Sorge, ihr braucht dafür keinerlei Vorkenntnisse im Bereich IT. Wir vermitteln euch in den Workshops alle Basics, damit ihr das jeweilige Thema versteht. Und damit das Ganze nicht zu theoretisch bleibt, streuen wir viele praktische Übungen mit ein.

Wie jetzt meine ersten Workshops zur IT-Sicherheit liefen? Super!
In meinem allerersten Workshop im Februar ging es thematisch allgemeiner um die Hintergründe, Entwicklungen und die Zukunft der IT-Sicherheit. Danach waren wir wissenstechnisch alle auf einem Stand und konnten uns den restlichen Workshop über mögliche Angriffsarten austauschen und haben diskutiert, wie man sich vor diesen schützen kann. Natürlich spielte auch das Thema IT-Sicherheit speziell bei der Deutschen Bank eine Rolle und wir haben zum Schluss die Karrieremöglichkeiten in diesem Bereich vorgestellt. In meinen beiden Workshops im März ging es um Penetrationstestung und Kryptographie. Beides sehr spannende Themen, deshalb freut es mich, dass ich darüber noch weitere Workshops halten darf.

Besonders spannend für mich waren die Fragen und das Feedback der Teilnehmer*innen, denn es war schließlich das erste Mal, dass ich an so einem Projekt mitgewirkt habe. Umso mehr hat es mich gefreut, dass das Feedback insgesamt sehr positiv war. Der abschließende Austausch hat mich dann sogar ein wenig überrascht, da u.a. das Thema Quanten-Computer und deren Einfluss auf aktuelle Verschlüsselungsalgorithmen aufkam. Das so spezielle Fragen gestellt werden, hätte ich gar nicht erwartet.

Und für alle, die jetzt neugierig geworden sind: Es stehen bereits die nächsten Termine, u.a. zum Thema Kryptographie bevor. Schaut einfach mal auf unserer Website vorbei und meldet euch an! Ich freue mich auf euch! /Sven, Eschborn