Robin

Duales Studium BWL/Bank COO Operations in Frankfurt am Main und Mannheim

Mein Alter:

22

Über mich persönlich / meine Freizeit:

Ich habe mich schon sehr früh für das Bankgeschäft interessiert, um genau zu sein, seit der
8. Klasse, und habe dann nach dem Abitur erst einmal eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei einer kleineren Bank absolviert. Bis heute wird das Thema „Bank“ nicht langweilig, im Gegenteil: es wird sogar immer spannender. In meiner Freizeit betreibe ich hauptsächlich Fitness- und Gesundheitssport, um auch weiterhin fit zu bleiben. Dieses Hobby schafft zusätzlich einen schönen Ausgleich zu meinem Beruf.

Meine Rolle als DB-Insider:

Natürlich bin ich auch selbst in Facebook und Instagram aktiv und kenne mich da also ganz gut aus. Die praktische Ausbildung meines BWL Bank Studiums absolviere ich im Bereich Operations – darunter können sich viele nichts Genaues vorstellen. Ich möchte sehr gerne über den Bereich berichten und Einblicke in meinen Studienalltag geben, um noch mehr Schüler und Studenten für eine Bewerbung zu motivieren. Außerdem möchte ich gerne zeigen, dass Banken nicht immer öde und veraltet sind. Auch hier kann man viel Spaß haben und interessante Dinge lernen.

Warum ich mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden habe:

Nach meiner Bankausbildung suchte ich nach einer neuen Herausforderung. Die Ausbildung allein war mir zu wenig, und da sich der Bankensektor zur Zeit rasant entwickelt, war es mir wichtig, weiterhin im Bankgeschäft zu arbeiten. Ein Vollzeitstudium kam für mich so nicht in Frage. Also habe ich nach einem dualen Studienplatz gesucht, der mir eine Kombination aus einem interessanten Berufsfeld und einer strukturierten Theoriephase anbot. Da ich mich damals schon sehr für interne Abteilungen interessierte, entsprach die Stellenausschreibung der Deutschen Bank genau meinen Vorstellungen. Der Bereich „Operations“ ist sehr selten mit einem dualen Studium verknüpft. Deshalb stand meine Entscheidung fest: Ich möchte zur Deutschen Bank!

Was mich bei der Deutschen Bank bisher am meisten überrascht hat:

Die Deutsche Bank ist die größte Bank Deutschlands. Mit diesem Gefühl bin ich auch in meiner Abteilung gestartet und war vor dem ersten Tag ziemlich aufgeregt. Schon nach der ersten Stunde, waren meine Ängste dann wie weggepustet. Ich wurde sehr freundlich aufgenommen, alle Kollegen sind bereit zu helfen und unterstützen mich bei anstehenden Aufgaben. Damit hatte ich in dieser Form nicht gerechnet. Überrascht hat mich auch, mit wie vielen Menschen aus unterschiedlichen Ländern ich hier zu tun habe. Die Kommunikation mit unseren Teams aus Bangalore (Indien) und London (England) gehört mittlerweile zu meinem Tagesgeschäft.

Alle Beiträge zum Dualen Studium BWL/Bank COO Operations – #dbDualesStudiumOPS