Newsroom

11. August 2020

Startwoche 2020: Virtuell fit für die Praxis

Kleiner Rückblick auf die Startwoche unseres neuen Azubi- und Studi-Jahrgangs

Startwoche Jahrgang 2020

Letzte Woche war es soweit. Fast 300 Azubis und Dual Studierende sind bei uns ins Berufsleben gestartet. Wie in jedem Jahr wurden sie in einer Startwoche auf die Deutsche Bank eingestimmt und auf die Praxis vorbereitet. Alles wie immer? Leider nein… Aufgrund der besonderen Umstände fand die Startwoche in diesem Jahr virtuell statt und das war für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung. Nach dem gemeinsamen Livestream-Auftakt von Deutsche Bank und Postbank wurden die virtuellen Trainings in regionalen Gruppen mit jeweils ca. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt. Bundesweit waren unsere Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Verkaufstrainer im Einsatz. Die Spannung war groß. Wie wird es laufen? Wie bewährt sich das virtuelle Konzept? Der Mix aus Gruppenarbeiten, Präsentationen und eingestreuten kleinen Präsenzbausteinen (zum Live-Kennenlernen des Arbeitsumfelds) war für alle eine neue Erfahrung. Umso größer die Freude, dass bis auf kleine technische Pannen am ersten Tag alles gut gelaufen ist und auch die Azubis und Studis sich gut vorbereitet fühlen. Einhellige Meinung: Trotz virtuell hatten wir viel Spaß und haben jede Menge gelernt. Im Folgenden haben wir einige Stimmen für Sie eingesammelt:

Katharina (Ausbilderin): „Ich war total überrascht wie gut das gelaufen ist – es war eine sehr erfolgreiche und richtig schöne Woche.“

Diena (Kauffrau für Dialogmarketing): „Am besten gefallen hat mir and er Starwoche die abwechslungsreiche Gestaltung. Man denk vielleicht virtuell ist langweilig – aber das war überhaupt nicht der Fall. Total abwechslungsreich mit Präsentationen, Gruppenarbeiten, Quiz… Ich fühle mich sehr gut vorbereitet durch die Startwoche und konnte unglaublich viel mitnehmen.“

Luke (Bankkaufmann): “Mir haben die Teamarbeiten am besten gefallen, weil ich dabei auch meine Mitazubis kennenlernen konnte. Toll war auch, dass wir jederzeit Fragen einbringen konnten. Einfach Zeichen geben und alles wurde direkt und ausführlich beantwortet.“

Maximilian (Bankkaufmann): „Mich hat überrascht, wie viel Spaß das gemacht hat – das hätte ich nicht erwartet. Ich fühle mich echt gut vorbereitet für die Praxis. Trotz virtuell sind mit einigen Mitazubis schon Freundschaften entstanden.

Lucy (Kauffrau für Büromanagement): Mir haben die Gruppenarbeiten am besten. gefallen, weil man dort auch virtuell die anderen Azubis super kennenlernen konnte.

Tim (Bankkaufmann): “Das Startklar Seminar in der Filiale war eine tolle Ergänzung zur Vorbereitung auf die Praxis. Da haben wir sogar Telefongespräch simuliert.“

Mehr erfahren? Weitere Einblicke in unsere Startwoche finden Sie auf Instagram in unserem Schüler-Karriere-Kanal in den Story-Highlights.